Sinnvoll schenken: 7 schöne, praktische & nachhaltige Geschenkideen für Weihnachten

Sinnvoll schenken: 7 schöne, praktische & nachhaltige Geschenkideen für Weihnachten

Sinnvoll schenken: 7 schöne, praktische & nachhaltige Geschenkideen für Weihnachten

Du möchtest deinen Liebsten zu Weihnachten gerne etwas Sinnvolles schenken? Etwas, das wirklich praktisch und brauchbar ist? 

Das kann ich so gut verstehen! Deshalb habe auch ich mir Gedanken gemacht, wie ich meine Freunde und Familie in diesem Jahr mit schönen, nachhaltigen Geschenken zu Weihnachten überraschen kann. 

Im heutigen Blogartikel teile ich meine 7 liebsten Ideen für sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit dir. Vielleicht ist ja auch eine schöne Inspiration für dich dabei?

Viel Spaß beim Lesen und Verschenken!

1. Sinnvoll schenken: Verschenke etwas Selbstgemachtes

Von selbstgemachter Kosmetik über Selbstgebackenes und -gebasteltes bis hin zum selbstgestrickten Pulli – mit Liebe gefertigte Geschenke sind einfach etwas ganz Besonderes und kommen meiner Erfahrung nach auch meistens super gut an!

Ich persönlich verschenke am liebsten etwas, das sich komplett aufbrauchen bzw. aufessen lässt, z.B. leckeres Granola – eine hausgemachte Müslimischung, die ich in ein hübsches Einmachglas fülle. Oder ich stelle pflegende Naturkosmetik (z.B. ein Deo oder ein Meersalz-Körper-Peeling) ganz einfach selbst her. 

HIER habe ich dir mein Granola-Rezept zum Nachbacken verlinkt.

Und das Rezept für ein selbstgemachtes, natürliches Deo ohne Aluminiumsalze findest du am Ende dieses Artikels!

2. Verschenke Kunst(werke) oder eine künstlerische Dienstleistung

Dir gefällt zwar die Idee, etwas Selbstgemachtes zu verschenken, aber dir fehlt einfach die kreative Ader dazu? Kein Problem!

Auf DIY-Verkaufsportalen wie z.B. auf Etsy gibt es wunderschöne, handgefertigte und einzigartige Kunstwerke aus unterschiedlichsten Kategorien. Ob filigraner Schmuck, ausgefallene Wanddekoration, Kleidung oder Möbelstücke: Hier findest du besondere und mit viel Liebe gestaltete Unikate!

Eine Alternative wäre es, einen Gutschein für eine künstlerische Dienstleistung (z.B. ein Foto-Shooting) zu verschenken. Denn wer freut sich nicht über ein paar schöne, hochwertige Fotos von sich selbst, zusammen mit der Familie, dem neugeborenen Baby oder dem eigenen Hochzeitstag?

3. Sinnvoll schenken mit einem Gemüsekisten-Abo

Frisches, knackiges, saisonales Bio-Gemüse – direkt vor die Haustüre geliefert? Das geht ganz einfach – mit einem Gemüsekisten-AboDamit bekommt der/die Beschenkte 1 x pro Woche eine Kiste voll mit regionalem, saisonalem Obst und Gemüse von einem Bio-Bauernhof aus der Region nach Hause gebracht.

Das Schöne: Bei den meisten Anbietern muss man noch nicht mal ein verbindliches Abo abschließen, sondern kann einzelne Gutscheine kaufen oder die Kiste nur für einen begrenzten Zeitraum (z.B. einige Wochen) bestellen.

Erkundige dich einfach mal über das Internet, wer in deiner Umgebung eine solche Bio-Kiste anbietet. Ich finde, es ist eine besonders tolle Geschenkidee für alle, die gerne kochen oder sich insgesamt gesünder bzw. bewusst ernähren möchten!

4. Verschenke eine Getreidemühle oder eine Flockenquetsche

Eine elektrische Getreidemühle für zuhause ist ebenfalls ein geniales, super sinnvolles Weihnachtsgeschenk für Menschen, die viel Wert auf eine gesunde Ernährung legen und zudem gerne Zeit in der Küche beim Backen und Kochen verbringen. 

Mit einer eigenen Getreidemühle ist es jederzeit möglich, Getreide für frisches Brot, leckeren Kuchen und Gebäck auf Knopfdruck selbst zu mahlen. Der große Vorteil: Frisch gemahlenes Vollkornmehl enthält alle wertvollen Inhaltsstoffe des Getreides: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme bleiben nahezu unversehrt und sorgen nicht nur für gesundheitlich wertvolles Gebäck, sondern auch einen unwiderstehlich frischen, aromatischen Geschmack!

Auch eine Flockenquetsche kann ein wunderbares, nachhaltiges Weihnachtsgeschenk sein – v.a. für echte Müsli-Fans! Denn damit lassen sich kinderleicht und ganz nach Bedarf frische Getreideflocken (z.B. Haferflocken) fürs Frühstücksmüsli zaubern.

TIPP: Wie du bestimmt weißt, bin ich selbst eine große Befürworterin von einer möglichst naturbelassenen, vollwertigen Ernährung. Daher verzichte ich bewusst auf gekauftes Vollkornmehl und mahle bzw. flocke mein Getreide zum Kochen und Backen am liebsten ganz einfach selbst.

Sehr oft werde ich in diesem Zusammenhang gefragt, wo man eine solche Getreidemühle oder einen Flocker für zuhause bekommen kann. 

Daher ist meine persönliche Herzensempfehlung für dich (und an dieser Stelle Werbung*) für hochwertige Getreidemühlen und praktische Flockenquetschen das Berliner Unternehmen YouFlake, mit dem ich als Gesundheitsberaterin (IHK) seit 2019 kooperiere.

Im Online-Shop von YouFlake findest du nahezu alles, was das Vollwert-Herz begehrt – schau dich also gerne mal um! Hier gehts direkt zum Shop*

5. Verschenke einen Onlinekurs

Von zuhause aus trainieren, Yoga üben, singen, kochen, meditieren oder eine Sprache lernen: All das geht ganz inzwischen einfach, bequem und völlig ortsunabhängig – mit Onlinekursen!

Überlege dir, wer aus deinem Familien- oder Freundeskreis im Moment ein bestimmtes Hobby oder Interesse verfolgt und suche im Netz nach passenden Onlinekursen, mit denen sich Wissen aufbauen und vertiefen lässt. 

6. Unterstütze mit deinem Geschenk lokale Unternehmen & Dienstleister

Die Coronakrise beeinflusst uns in diesem Jahr nicht nur in gesundheitlicher Hinsicht, sondern trifft auch die Wirtschaft – und damit insbesondere die Gastronomie-, die Kunst-& Kulturbranche und viele Solo-Selbstständige – hart.

Wie wäre es deshalb, mit deinem Weihnachtsgeschenk ein lokales Unternehmen oder eine gemeinnützige Organisation deiner Wahl zu unterstützen?

Ganz bestimmt gibt es doch in deiner Nähe ein tolles Restaurant, das grandioses Essen liefert! Ein schnuckeliges Café, das den besten, hausgemachten Kuchen der Stadt serviert oder eine Boutique, in der handgenähte Kleidung verkauft wird? Du könntest beispielsweise einen Gutschein besorgen, den du dann an deine Liebsten weiterverschenkst. 

Alternativ könntet ihr auch im Familien- und Freundeskreis vereinbaren, dass jeder ein lokales Unternehmen seiner Wahl (oder einen anderen, wohltätigen Zweck) mit einer Spende unterstützt.

An andere zu denken und ihnen zu helfen – ist das nicht ohnehin eine schöne Weihnachtsbotschaft?

7. Sinnvoll schenken leicht gemacht: Frag deine Liebsten, was sie sich wünschen

Vielleicht mag das jetzt ein bisschen unromantisch klingen…doch mal ganz ehrlich: Wie ließe sich besser in Erfahrung bringen, womit du echte Freude schenken kannst, als deine Liebsten einfach direkt zu fragen

Schenken sollte leicht sein dürfen! Es soll wirklich von Herzen kommen und nicht deshalb geschehen, weil man einen Zwang oder Druck dahinter verspürt. 

Wenn du gerne etwas verschenken möchtest, gleichzeitig aber feststellst, dass du dir darüber regelrecht den Kopf zerbrichst, frag deine Liebsten einfach. So hast du sofort Klarheit und wirst vielleicht sogar darüber hinaus zu neuen Ideen inspiriert!

Geschenk-Tipp: Einfaches Rezept für selbstgemachtes Deo – natürlich & ohne Aluminium

Wie versprochen möchte ich dir zum Schluss noch das Rezept für das selbstgemachte Deo ohne Aluminiumsalze mitgeben.

Das Deo wird auf der Basis von Kokosöl hergestellt und ist ganz einfach und schnell gemacht! Für das Grundrezept benötigst du lediglich 3 Zutaten und zudem ein kleines Gefäß oder Gläschen zum Abfüllen (z.B. einen ausgewaschenen Creme-Tiegel)

Zutaten:

  • 3 EL Kokosöl,
  • 2 EL Natron,
  • 2 EL Kartoffel‑, Mais- oder Pfeilwurzelstärke
  • Optional: einige Tropfen ätherisches Öl (z.B. Pfefferminze, Rosmarin, Lavendel, Limone oder Zitrone)

So wirds gemacht:

  1. Gib das Kokosöl in einen Topf, erhitze es kurz und lasse es schmelzen.
  2. Vermenge Natron und Stärke, gib sie zum flüssig-gewordenen Kokosöl und verrühre alles so lange, bis eine gleichmäßig-cremige Konsistenz entsteht.
  3. Fülle die Masse zum Aufbewahren in einen kleinen Tiegel oder ein kleines Glas und lasse sie abkühlen und fest werden.

Nun kannst du mit sauberen Fingern kleine Mengen entnehmen und dir deine Achseln damit eincremen. Ohne ätherische Öle bleibt das Deo recht geruchsneutral und duftet nur dezent nach Kokos. Es ist äußerst ergiebig und schenkt den ganzen Tag lang eine angenehme, natürliche Frische!

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude beim Schenken und schon mal eine wunderbare, gesunde & besinnliche Weihnachtszeit!

Alles Liebe, 
Angela 

Hast du noch weitere Geschenke-Tipps? Dann teile sie super gerne in den Kommentaren!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann freue ich mich riesig, wenn du ihn teilst und an andere weiterempfiehlst! 

Dieser Artikel ist Teil der veganen „Blogparade“, die von der lieben Aline von Vegaliferocks.de ins Leben gerufen wurde! Du findest unter nachfolgendem Link noch viele weitere interessante Blogartikel von ganz wunderbaren Blogger*innen rund ums Thema vegane Weihnachten – inkl. köstlicher Rezepte!

 https://vegaliferocks.de/vegane-weihnachten/

Schau super gerne vorbei & lass dich inspirieren!

 

 

Hinweis zur Transparenz: Mit einem kleinen Sternchen (*) gekennzeichnete Links enthalten einen Werbelink (einen sogenannten Affiliatelink). Wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst, werde ich dabei mit einer kleinen Provision beteiligt – für dich entstehen selbstverständlich keine Nachteile, der Preis bleibt gleich. 

Durch eine Bestellung/ einen Kauf über diesen Link kannst du meine Arbeit unterstützen, ohne, dass für dich in irgendeiner Weise Mehrkosten entstehen. Wenn du das nicht möchtest, klicke bitte nicht auf die mit einem Sternchen (*) markierten Links. 

Ich freue mich natürlich, wenn du mich unterstützt und danke dir vielmals dafür ♥

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Marlene

    Liebe Angela,
    so ein wundervoller Beitrag, von dem ich mich auch sehr gerne inspirieren lasse! Gerade zu Weihnachten wird einem scheinbar von allen Seiten suggeriert, man müsse dies und das kaufen, um den Liebsten zu zeigen, wie viel sie einem bedeuten. Ich finde es wunderschön, dass du so tolle Ideen teilst und zeigst, dass man mit Kreativität und Herz auf nachhaltige Weise ganz viel Liebe zeigen kann! Ich wünsche dir eine besinnliche und entspannte Vorweihnachtszeit! Ganz liebe Grüße aus Wien, Marlene

    1. Angela

      Liebe Marlene,

      vielen lieben Dank für dein super schönes Feedback zum Artikel! Es freut mich, dass er dir gefällt. Und du schreibst mir direkt aus der Seele…Schenken ist für beide Seiten so viel schöner, wenn es wirklich gerne und von Herzen kommt. Dafür gibt es so viele Möglichkeiten und die müssen nichts mit aktuellen Trends, der Werbung und dem Preis zu tun haben. Auch für dich eine zauberhafte & entspannte Vorweihnachtszeit und ganz liebe Grüße aus Augsburg!

Schreibe einen Kommentar